Bowling im Mainfrankenpark

Noch nie war ich mit 18 Kindern und Jugendlichen beim Bowlingspielen, und es hätten sogar 20 sein können, wenn 2 Kids nicht den Termin vergessen hätten!
Die Teilnehmer verteilten sich bei der Hin- und Rückfahrt auf 6 Autos – Danke hier an die mitfahrenden Eltern! Und nicht zuletzt Danke an Herrn Gerd Glaser, den Abteilungsleiter der Bowlingabteilung in der DJK Rimpar. Er nahm nicht nur ein paar Kinder in seinem Auto mit, sondern zeigte den Kindern und Jugendlichen auch ein paar Tricks beim Anlauf, in der Haltung der Kugel, beim Abwurf usw.. Man sah an den immer besser werdenden Ergebnissen, dass seine Tipps bei den Teilnehmern angekommen sind. Auch 2 teilnehmende und Bowlingspielende Mütter profitierten von seinen Tipps.

In den 3 gespielten Partien erzielten die ” 3 Besten” folgende Ergebnisse:

Kategorie “Mädels”:
Annabell mit 275 Pins
Marie-Claire mit 260 Pins
Theresa mit 258 Pins

Kategorie Jugendliche ab 10 Jahren (bis 14!):
Jeremias mit 327 Pins
Jonathan mit 305 Pins
Anthony mit 267 Pins

Kategorie “Jungs” unter 10 Jahren:
Maurice mit 278 Pins
Daniel mit 259 Pins
Yannick mit 248 Pins

Die beiden Mütter erzielten 311 und – mit Hilfe durch den “Profi” am Schluss – 339 Pins.

Allen teilnehmenden Kindern, Jugendlichen und Eltern hat es nach Rückmeldung an mich viel Spaß gemacht! In den Herbstferien wird es wohl wieder einen Nachmittag mit Bowlingspielen geben. Und nach Möglichkeit wird Herr Glaser wieder dabei sein!

Lutz Dieter, Dipl. Sozialpädagoge FH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.