2. Weltkindertag in Rimpar ein voller Erfolg

Der 2. Weltkindertag in Rimpar auf dem Grillplatz Kettelerstraße war wieder ein voller Erfolg!

Wie bereits 2011 lockte strahlender Sonnenschein ca. 400 Besucher – Kinder und Eltern – zum Weltkindertag.

Der Vorsitzende des Netzwerk Kinder- und Jugendarbeit e.V. und Gemeindejugendarbeiter des Marktes Rimpar, Lutz Dieter, konnte mit den beiden örtlichen Kirchen, vertreten durch Bettina Lezuo und Gisela Lindner (ev. Kirche) sowie Steffi Öder (kath. Kirche) als Veranstalter und Organisatoren des Weltkindertages bei der Eröffnung neben 1. Bürgermeister Burkard Losert und die Rektorin der Grundschule, Frau Schiffer, viele Institutionen und Partner begrüßen.

Gesangsgruppe MESUm 12 Uhr wurde mit einem kurzen Wortgottesdienst, begleitet von der Gitarrenklasse der Maximilian-Kolbe Schule in Rimpar, das Fest eröffnet.

Die 3. Klassen der Matthias-Ehrenfried Grundschule sangen mit ihren Lehrerinnen Frau Kirchhopff und Frau Walter im Anschluss passend zum Weltkindertag ein Lied über Starke Kinder.

Dann öffneten die vielen Infostände mit ihren Angeboten für die Kinder. Die in diesem Text eingefügten Bilder stellen nur einen kleinen Teil der breiten Angebotspalette dar.

Terre des Hommes - StandFolgende Institutionen und Gruppierungen unterstützten neben den bereits oben benannten Schulen und Kirchen den Weltkindertag 2012 und verhalfen dem Tag zu seinem großen Erfolg:

– Terre des Hommes (Infostand und Angeln)

– Kinderschutzbund (Infostand)

– Amt für Jugend und Familie (Infostand und Spielangebote)

– Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald (Felle, Taschen drucken und weitere Angebote)

– Wasserwacht Rimpar (Unfallschminken)

Taschen drucken beim Walderlebniszentrum– Ulli Keidel (Tonen)

– “naturwärts” mit KiJu-ev (Slacklining)

– Bob´s Hot Dogs

– Elterninitiative Rimpar (Waffeln und Spiele)

– Kindergarten Maidbronn (Geschichtenzelt und Eis)

– Pfadfinder (Jurte, Stockbrot und Schminken)

– Katholischer Deutscher Frauenbund (Kaffee und Kuchen)

– Firmlinge der kath. Kirche (Aufbau und Getränkeausschank)

– ein kleiner Teil der Schüler der Klasse R 8 der MKS (Aufbau und Getränkeausschank)

Geschichtenzelt KIGA Maidbronn– Dominik und “Dorschi” vom Sylvester-Bobbycarrennen (Kinderbobbycarrennen)

– REWE-Markt Franz Rimpar (Garnituren und Pokal fürs Bobbycarrennen)

– Megatype (Plakate und Flyer)

– M&M (Getränke und Garnituren)

Der 2. Weltkindertag hat uns Organisatoren wieder viel Spaß gemacht und der zahlreiche Besuch entlohnte uns für die vielen Stunden der Vorbereitung, Durchführung und dem abschließenden Aufräumen.

BobbycarrennenDa wir immer mal wieder etwas Neues anbringen wollen haben wir dieses Jahr das 1. Kinderbobbycarrennen in der Kettelerstraße statt finden lassen. Dominic und “Dorschi” vom berühmt berüchtigten Sylvester-Bobbycarrennen am Schlossberg haben das Rennen organisatorisch betreut und mit über 30 (!) Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren durchgeführt. Den vielen Zuschauern an der Strecke boten die teilnehmenden Kinder spannende Rennen. Und verletzt wurde niemand, das war für uns Veranstalter am Schluß neben dem Spaß das Wichtigste.
Bobbycarrennen SiegerehrungDen wunderschönen Pokal, versehen mit einer Weltkugel und einem auf ihr thronenden Car, gestiftet von Wolfgang Franz vom REWE-Markt in Rimpar, nahm bei der Siegerehrung LUKE FINNEGAN in Empfang.

 

Lutz Dieter

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.