Trocken, kalt und nass im Erlebnispark Schloss Thurn

05-23-schlossthurn1Morgens bei der Abfahrt in Rimpar an der Grundschule strahlte die Sonne noch, ließ die teilnehmenden 37 Kinder und Jugendliche sowie die 11 Erwachsenen aber leider im Lauf des Tages im Stich.

Irene Baumeister vom Hort übernahm für diese Fahrt die Leitung und alles lief, wie von mir erwartet, prima.

05-23-engTrotz des nicht so optimalen Wetters hatten die Teilnehmer Spaß in den Fahrgeschäften und zwängten sich in fast jedes Vehikel rein.

Im Nachhinein gibt es immer noch die kleinen Geschichten untereinander zu erzählen, wer was wann gemacht und getan hat und das Lachen treibt ab und zu Tränen in die Augen.

05-23-bahnWas ich so gehört habe hat es allen Spaß gemacht!?

Ein kurzer Nachtrag zur Fledermausführung am Vorabend: Den angemeldeten Rimparern war es zu kalt! So blieben sie daheim im Warmen – es war auch wirklich “saukalt”!

Lutz Dieter, Gemeindejugendarbeit Markt Rimpar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.