Do und Fr in der ersten HÜDO-Woche 2017

Zusätzlich zur schon guten Verköstigung am Hüttendorf durch die Eltern-Ini stand heute Pizzazubereitung und die Herstellung von Fruchtspießen mit auf dem Tagesplan.

Die zuständigen BetreuerInnen fertigten mit Hilfe von einigen Kindern am Vormittag den Pizzateig an und schnippelten gemeinsam die Zutaten für den Belag.

Als am Nachmittag dann das Feuer im Pizzaofen heiß genug war belegten die Kinder ihre Pizzen.

Lutz schob anschließend eine Pizza nach der anderen in den Ofen.

Die Kinder ließen sich die selbstgemachten Fruchtspieße und Pizzen schmecken.

Zudem haben Kinder am Vor- und Nachmittag des Donnerstages Kleidung aus Müllsäcken gebastelt und gebatikt.

Mit Knöpfen, alten Stoffen und vielem mehr verzierten sie ihre “Kleidung”.

Am Freitagabend dürfen sie ihre Kleidung und Batikshirts auf der Bühne präsentieren. Hierzu haben sie sich auch Namen überlegt.

Für das Batiken brachten die Kinder ihre eigenen T-Shirts mit.

Die beiden kreativen Workshops haben sehr gut geklappt und die Teilnehmer haben sehr motiviert und engagiert mitgearbeitet.

Am Freitag musste der Wassertag aufgrund des Wetters großenteils ins Wasser fallen.

Aber es wurde Eis hergestellt und die FFW Rimpar wurde besucht.

Am Nachmittag ging ein Trupp von knapp 40 Kindern samt Betreuern zur FFW Rimpar.

Dort angekommen wurden sie vom 2. Kommandanten, Herrn Fleder, in Empfang genommen.

Mit den Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr ging es dann zur Festwiese, wo die Kinder zunächst einiges über die Aufgaben der Feuerwehr erfuhren.

Die Feuerwehrmänner und -frauen führten einige Techniken vor, z.B. die Wasserentnahme aus der Pleichach, diverse Schläuche und den Wasserwerfer eines Einsatzfahrzeuges.

Die Kinder durften verschiedene “Feuerwehrübungen” ausprobieren und nahmen interessiert an den Aufgaben teil.

Insbesondere die kleine Abkühlung durch die Löschübung kam bei den Kindern gut an.

Die verschiedenen Berichte über die einzelnen Berichte haben die BetreuerInnen Sophia, Julia K., Hannah und Kilian geschrieben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.