Hüttendorf 2020???

Corona bringt so einiges durcheinander und führt zur Zeit zu vielen Absagen von Veranstaltungen und Angeboten. Gleichzeitig vermuten wir, 1. Bürgermeister, Elternini und Projektleitung, dass aufgrund der Ausgangsbeschränkungen und Schließungen von KITA und Schule häufig ein Abbau von Urlaub und Überstunden in diesem Jahr notwendig war und so ein vermehrter Bedarf an einer Ferienbetreuung für viele Familien besteht. Weiterhin ist aktuell noch nicht klar, ob und falls möglich, wohin man evtl. in Urlaub fahren kann und ob man das in der aktuellen Situation überhaupt möchte.

Wir haben lange hin und her überlegt, wie wir in der Krise mit dem Hüttendorf umgehen und sind zu dem Entschluss gekommen: Das Hüttendorf soll dieses Jahr stattfinden, wenn der gesetzliche Rahmen und die dann aktuellen Hygieneauflagen es zulassen.

Aktuell sind wir deshalb gemeinsam in der Planung des Hüttendorf zu Gange und erstellen Hygiene- und Schutzkonzepte zur Genehmigung durch den Gemeinderat und der übergeordneten Behörden (Landratsamt/Gesundheitsamt etc.). Wir hoffen, dass wir die entsprechenden Genehmigungen zur Durchführung eines Hüttendorfes 2020 erhalten.

Leider wird dieses Hüttendorf aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln in vielen Teilen anders ablaufen als wir/Sie dies in der Vergangenheit gewohnt waren. Daher informieren wir folgend schon einmal über die Veränderungen, die dieses Jahr notwendig sein werden:

– Die gravierendste Änderung wird sein, dass es diesmal ein Hüttendorf geben wird, bei dem KEINE Hütten gebaut werden können. Es wird stattdessen verschiedene Workshops und Aktivitäten geben, die auf oder auch außerhalb des Platzes stattfinden werden.

– Weiterhin ist eine Durchführung des Hüttendorf nur möglich, wenn wir die Anzahl der Kinder auf ein vertretbares Maß reduzieren. Deshalb wird es voraussichtlich eine Obergrenze von 80 Kindern (vorrangig aus Rimpar) je Woche geben.

– Des Weiteren ist angedacht, das Hüttendorf auf insgesamt 3 Wochen zu verlängern, um so eine größere Menge an Betreuung anbieten zu können.

– Wichtig ist aber auch, dass Sie und Ihre Kinder sich strikt an das von uns erarbeitete Schutz- und Hygienekonzept halten. Ansonsten müssen Platzverbote oder ein Ausschluss von der Veranstaltung ausgesprochen werden, um die anderen Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen zu schützen.

– Aus Gründen der Abstandsmöglichkeiten auf dem Platz werden wir zudem Eltern den Zutritt zum Platz weitestgehend untersagen. Somit können sich die Kinder freier und mit mehr Platz bewegen. Es wird einen Eingang und einen Ausgang geben und somit Bring- und Abholzonen.

– Nichtsdestotrotz sind wir auch in diesem Jahr auf die Mithilfe von Eltern bei der Essensausgabe, Eis- und Getränkeverkauf, Waffeln- und Crêpes-Backen sowie beim Spülen angewiesen. Um hier jedoch die Infektionsgefahren so gering wie möglich zu halten planen wir längere Schichten einzuführen, zu denen Eltern zum Helfen kommen können und sollen. Wie das genau aussieht steht noch nicht fest, da wir hier noch in der Findungsphase sind.

– Die Anmeldung wird dieses Jahr wohl nur ONLINE erfolgen. Alle dafür nötigen Unterlagen werden ab Freitag, 26.06.2020, ab 15:00 Uhr zur Verfügung stehen. Zu den näheren Anmeldemodalitäten werden auf der Homepage www.juze-markt-rimpar.de und in den sozialen Netzwerken der Gemeindejugendarbeit Hinweise und der Ablauf erfolgen.

Liebe Kinder und Eltern, dies sind erst einmal Vorabinformationen für Ihre/Eure Planung. Das Ganze hängt von der Zustimmung des Gemeinderates und der übergeordneten Stellen ab. Leider können wir auch nicht 100% versprechen, dass es nicht kurzfristig zur Absage des Hüttendorfs kommt, dies wäre bei einer Verschärfung der Corona-Pandemie-Beschränkungen oder auch dann der Fall, wenn am Platz ein Corona-Fall innerhalb der Hüdo-Familie auftritt.

Wir sind optimistisch und planen/ schauen dem Ganzen mit Freude entgegen und wünschen uns, dass Sie Ihre Kinder in dieser schweren Zeit zu einem etwas anderen Hüttendorf anmelden und uns mit Ihrer Arbeitskraft beim Umsetzen desselben unterstützen.

Im Namen des Planungsteams von Eltern-Ini und Betreuer*innen

Lutz Dieter, Projektleiter

2 Replies to “Hüttendorf 2020???”

    • Sigrid, das Anmeldeportal mit allen Unterlagen findest du erst am Freitag, 26.6., ab 15 Uhr auf unserer Homepage.
      LG Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.