Hütten-Festivals

Die Inzidenzen steigen, aber noch liegen diese unter der wichtigen Zahl 50!

Solange diese Zahl während des Hüttendorfes nicht überschritten wird müssen wir laut den aktuellen Empfehlungen keine täglichen bzw. wöchentlichen Tests bei den Teilnehmenden durchführen bzw. ein höchstens 24-Stunden altes Testergebnis schriftlich zum Vorlegen verlangen.

Wir bitten aber Stand heute alle Eltern, dass sie nach Möglichkeit am Sonntag vor Start der ersten und auch der zweiten Woche ihre Kids in einem Testzentrum testen lassen, damit wir ein möglichst sicheres und coronafreies Hüttendorf 2021 erleben. Einige Betreuer, Mitglieder der Eltern-ini und der Projektleiter haben nach einer Schulung ein Zertifikat zur Durchführung von PoC-Antigen-Schnelltests erhalten und werden je nach Entwicklung der Inzidenzen sowie der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Tests vor Ort durchführen. Da dies bei ca. 100 Kindern und einer Wartezeit von ca. 15 Minuten vor allem an den Montagen sehr zeitaufwendig ist – bitte selbstständig testen lassen und negatives Ergebnis zur Vorlage mitbringen. Bei positivem Testergebnis biite nicht zum Hüttendorf kommen, aber uns Bescheid geben – 0151-55052460 (Projektleiter Lutz Dieter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.