Hüttendorf 2021 eröffnet!

Am Montag, 2. August, (kurz nach) 9.00 Uhr, das Hüttendorf wurde eröffnet!

HüDo-Platz I
HüDo-Platz II

Eröffnung HüDo I

Erstmal ein großes Eingangslob: ALLE Eltern und Kinder mitsamt den Betreuer*innen und dem Eltern-Ini-Personal haben sich daran gehalten und haben entweder einen entsprechenden Covid-Test vorgelegt bzw. haben sich bei uns am Platz einem Test unterzogen! Wenn die Inzidenzen unter 50 bleiben, dann ist so ein Test erst am oder für nächsten Montag wieder nötig!

Eröffnung HüDo II

Die Kids haben dem Projektleiter bei der Verkündung der diesjährigen Regeln beim Hüttendorf gut zugehört: Abstand halten, Wo müssen Masken getragen werden, Wo geht es rein und wo geht es raus, wie verhalte ich mich wenn … usw.

HüDo-Betreuer*innen mit Bernhard Weidner, Frank Latz und Lutz Dieter

Um 9.00 Uhr – naja, ein bissel später – eröffnen 1. Bürgermeister Bernhard Weidner, Eltern-Ini-Vorsitzender Frank Latza und Projektleiter Lutz Dieter dieses Hüttendorf. Alle Drei freuen sich, dass wieder Hütten gebaut werden dürfen und die Betreuer*innen mit dem Projektleiter für das gesamte Programm die Verantwortung übernehmen. Bernhard Weiodner bedankt sich bei der Eltern-Ini und den Betreuer*innen mitsamt dem Projektleiter, dass Sie zusammen dieses Hüttendorf mit 110 Kids in der ersten Woche und 94 Kids in der zweiten Woche engagiert angegangen sind und bestimmt auch nächste Woche zu einem guten Ende führen. Frank Latza fällt es schwer es auszusprechen, aber es wird dieses Jahr keine Veranstaltungsabende geben und Lutz Dieter bedauert, dass es keine Übernachtung geben wird.

Palettenanlieferung

Endlich ging es an die Verteilung der Bauplätze! Und bevor die Kids an ihre Bauplätze durften wurde der obligatorische Hammertest durchgeführt und von Kutlu und Fabrice kontrolliert.

Der Bauhof war für die Anlieferung der Paletten für den Hüttenbau zuständig und lieferte noch heute – und auch morgen – LKW-weise Paletten an. Danke Jungs!

Die Eltern-Ini hat uns wieder gut umsorgt, so gab es zum Mittagessen gegrillte Würscht im Brödle. Neben Getränken gab es auch zusätzlich gegen ein geringes Entgelt Getränke, Wiener im Brötchen, Waffeln und Eis zu kaufen. Tee gab es außerdem für Umme, heißt, dafür musste nichts bezahlt werden.

Mittagessen I
Mittagessen II

Bereits am Ende des ersten Tages waren erste Grundgerüste deutlich zu erkennen.

Hüttenbau !

Morgen geht es weiter mit dem Hüttenbau und ab Mittwoch beginnen erste kleinere Workshop´s.

Bis morgen

Lutz Dieter, Projektleiter

Hüttenbau II
Feierabend Tag 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.